AKTUELLE PROJEKTE

zur AUSSTELLUNG „Kleine Heimat – Große Heimat“

BUCHSTABEN drucken Wortspiele und Gedankenbilder
(Kinder, Jugendliche, Erwachsene)

Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Kursen in der Kreativwerkstatt und Malschule KUNST mal anders zeigen in Wort und Bild, mit Objekten und kleinen Installationen ihre Gedanken und Gefühle, Erlebnisse und Geschichten rund um die Themen „Heimat - Zu hause“. Zu Gast sind Kinder der OGS Heideschule mit ihren Traumhäusern. Die Ausstellung „Kleine Heimat – Große Heimat“ regt an zu eigenen Gedanken und Ideen, die vor Ort kreativ umgesetzt werden können. Verschiedenste Buchstabentypen laden ein zum spielerischen oder ernsthaften Drucken und gestalten Wörter, Elfchengedichte, Bilder. (Martina Schulte)

Sa., 16.2.2019, 11.00 bis 13.00 Uhr

Altes Rathaus in der Schwerter Mitte am Markt

Offenes, kostenloses Angebot im Rahmen von „Kultur am Samstag“ der Bürgerstiftung Schwerter Mitte

Dateien:
karte_ausstellung_feb_web_01.pdf121 K


KOOPERATION mit den WIR Unternehmerinnen

WIR Unternehmerinnen beim Internationalen Frauenfest

Messe, Vorträge und Aktionen präsentieren das breit gefächerte Angebot der bei WIR organisierten Unternehmerinnen im Rahmen vielfältiger frauenpolitischer Initiativen in Schwerte. Die Kreativwerkstatt KUNST mal anders wird ebenfalls dabei sein.

Dienstag, 7.3.2019, 16 Uhr bis 19 Uhr in der Rohrmeisterei

Weitere Informationen zum Internationalen Frauenfest auf der Website der WIR-Unternehmerinnen unter
https://www.wir-unternehmerinnen.de/aktivitaeten/internationer-frauentag-2019.html


PROJEKTE in Schulen und Kindergärten

Sie suchen:

  • Begleitende Kreativprogramme für den Unterricht
  • Besondere Kunstprojekte als Höhepunkte im Schulalltag
  • Attraktive Angebote für die Offene Ganztagsschule
  • Kreativitätsförderung im Kindergarten
  • Einzelveranstaltungen, Projektreihen, Jahresprogramme
  • Einbindung in konkrete Zusammenhänge oder freie Themenwahl
  • Einsatz bestimmter Materialien oder ausgewählter Techniken
  • Erstellung individueller Konzepte nach Absprache

Dann ist die Malschule mit Ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten direkt vor Ort der geeignete Kooperationspartner.

Ob als Einzelveranstaltung oder in Form einer Projektreihe - immer werden die Angebote unter Berücksichtigung inhaltlicher Themenzusammenhänge oder hinsichtlich der Einbeziehung bestimmter Materialien und besonderer Techniken individuell abgesprochen und konzeptionell zugeschnitten.

Gerne stellen wir Ihnen das Konzept der Malschule sowie konkrete Vorschläge vor - in einem persönlichen Gespräch, im Rahmen eines Elternabends, im Zusammenhang mit eine Lehrerversammlung oder anlässlich einer Schulveranstaltung lässt sich sicherlich auch für Ihre Einrichtung ein gelungener Baustein der Kreativitätförderung entwickeln!

Praxisorientierte Fortbildungen, gerne auch unter Berücksichtigung kreativ- bzw. kunstherapeutischer Methoden sowie Vorträge zur Entwicklung des kindlichen Zeichnens und Malens oder zur Rezeption von Kinderarbeiten durch KünstlerInnen der klassischen Moderne können ebenfalls durchgeführt werden.

Berichte über bereits laufende bzw. beendete Projekte können Sie hier nachlesen.